Release.
Abramowicz – Call The Judges

Abramowicz - Call The Judges

Endlich Nachschub von den Jungs aus Hamburg.
Hat mich ihre erste EP „Generation“ letztes Jahr quasi aus dem Nichts aus den Socken gehauen, brauchte der Nachfolger 2-3 Durchläufe mehr bis er mich endgültig abgeholt hat.
Jetzt läuft die EP aber quasi in Dauerschleife und ich kann gar nicht genug von den neuen Songs bekommen.
Wer Abramowicz noch nicht kennt sollte dieses schleunigst ändern, denn diese Band bietet dir genau dieses Wohlgefühl, das Gaslight Anthem nach der 59 Sounds leider nicht mehr hinbekommen hat. Diese catchy Melodien und dieser rauchige aber dennoch melodiöser Gesang können einen einfach nicht kalt lassen.
Also los, was sitzt du immer noch vorm Rechner, besorg dir die EP endlich, sonst hast du ganz klar eins der Highlights des ersten Halbjahrs 2016 verpasst.
Dank Uncle M gibt es das ganze jetzt auch endlich auf schwarzem Gold und das beste an der Vinyl Version ist, dass es die ausverkaufte EP „Generation“ von 2015 + einen unveröffentlichten Song auf der 2. Seite gleich dazu gibt.

Plattenfirma: Sportklub Rotter Damm / Uncle M
Format: CD / Vinyl
Wertung: 5,5/6 Punkten
Autor: Conni